black and white with a little touch of gold

Erschienen: 16. September 2017 von Sandra Coym

Le Beau Sancy & The Black Thomas

Die Cocktailnacht 2017 im Dresdner Barockviertel stand im Atelier für Einzelstücke und im Mit lille Danmark ganz unter dem Thema black and white with a Little touch of gold. Wir haben uns schön herausgeputzt, sodass sogar der Blumenstrauß von Zauberhaft perfekt auf diesen schönen Abend abgestimmt war. Unsere Musik wurde traditionell von IPANEMA abgemischt und hat unsere beschwingte Nacht klangvoll gemacht.

Die nun fAST Profi-Barkeeper Anna und Kay haben geshaked und unsere selbst kreierten Cocktails mit einem Touch Gold angeboten. Unser Le Beau Sancy ist ein auf Gin basierender Cocktail, den wir mit Sekt aufgießen und mit einem Hauch von Veilchen und Zitrone krönen.

Le Beau Sancy ist übrigens eigentlich ein 34,98 karätiger Diamant, der in den Kronjuwelen der Hohenzollern verarbeitet worden ist. Die Königin von Preußen schmückte sich also mit diesem besonderen Diamanten, der als Erster seiner Art in einer achtfachen Anordnung mit 110 Facetten geschliffen wurde. Durch diese schleifen eines Diamanten und anbringen von vielen Facetten bringt man einen Edelstein zum funkeln, da sich das Licht hundertfach brechen kann und reflektiert wird. In Wikipedia liest man, dass der Stein 2012 vom Haus Hohenzollern ans Sotheby’s nach Genf zu einer Versteigerung gegeben wurde, bei der er für 9,04 Mio. Schweizer Franken (= 7,52 Mio. Euro) von einem unbekannten Bieter erworben wurde.

Aber zurück zum unserer Cocktailvariantion, die mit Ihrem Veilchenduft vielleicht manchem zu blumig verspielt ist. Ganz neu ist unsere zweite Cocktailvariante nicht, aber die Zusammensetzung vielleicht. Der Black Thomas überrascht mit schwarzem Tee, der mit Gin, Sekt und Maraschino eine herbe spannungsvolle Komposition bildet. Wir können das Nachmixen nur empfehlen und sind immer wieder überrascht was alles so im Gin steckt.

Unser Kühlschrank ist noch mit dem einen oder anderen Ginvariante gefüllt und freut sich auf freitags nach Ladenschluss. Wir laden gerne auf einen Dresdner Gin von Augustus Rex ein!

keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X