Hörschmuck erhält red rot design award 2014 in der Kategorie honourable mention

Erschienen: 17. Juni 2014 von Sandra Coym

 

 

red

25.03.2014

Ausgezeichnete Detaillösung: Hörclip erfolgreich im Red Dot Award 2014

 

Dresden. Mit dem Hörclip gelang es Dipl. Designerin Sandra Coym, die Red Dot-Jury zu überzeugen. Im diesjährigen Red Dot Award: Product Design bewerteten die 40 internationalen Gestaltungsexperten 4.815 Einreichungen aus 53 Nationen. Dabei verliehen sie dem Schmuckstück in der Katergorie Produktdesign für Schmuck und Uhren von Sandra Coym die Auszeichnung „Honourable Mention“, die besonders gelungene Aspekte gestalterischer Arbeit würdigt.

 

Am 7. Juli 2014 wird in Essen der krönende Abschluss des international renommierten Produktwettbewerbs gefeiert: die Verleihung des begehrten Qualitätssiegels im Rahmen der traditionellen Red Dot Gala und anschließenden Designers’ Night. Rund 1.200 Gäste aus aller Welt kommen nach Essen, um die Preisverleihung zu erleben. Zudem wird während der Party im Red Dot Design Museum die Siegerausstellung eröffnet, die das ausgezeichnete Produkt „Hörclip“ vier Wochen lang einem breiten Publikum vorstellt, bevor es in die ständige Ausstellung des Hauses aufgenommen wird.

 

Der weltweit erste wechselbare Hörclip verbindet auf einfache und geniale Weise ein speziell entwickeltes Hörgerät mit einer handgefertigten Schmuckoberschale. 

Die netzartige Oberfläche des Ohrschmucks aus Gold oder Silber ermöglicht die optimale Aufnahme des Schalls. Die Form folgt hier streng der Funktion und den Abmessungen des High-Tech-Hörgerätes. Durch die Symbiose mit dem Schmuckstück wird dieses zu einer Zierde und nicht weiter als Hörhilfe empfunden.

Der wechselbare Hörclip vereint einfache Handhabung, optische Leichtigkeit, exzellente Sprachqualität mit ansprechendem Design für Junggebliebene. 

Das durch Sandra Coym entwickelte Design des Hörschmucks basiert auf dem patentierten Hörschmuckkonzept, das die Diplom Designerin Sandra Coym mit der Hörakustikmeisterin Kerime Riedel in Dresden erarbeitet hat.

 

keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X